• Nanis Art

wie alles begann

Aktualisiert: Juni 24


Es war ich einmal: Ich, Geschäftsführerin meines eigenen Handtaschenlabels, Keynote Speaker für das Deutsche Mode-Institut und Autorin unterschiedlichster Mode-Publikationen und Büchern.


Mein glitzernd glamouröses Leben erhielt eine eiskalte Klatsche auf die Highheels, als mein Sohn mit frühkindlichem Autismus diagnostiziert wurde. Man könnte jetzt meinen: Und so humpelte sie von Therapie zu Therapie mit ihrem kleinen Sohn an der Hand, die Gesellschaft hatte sehr viel Mitleid und ihr Leben war nun für immer vorbei.

Aber manchmal braucht es einfach einen Wendepunkt im Leben um den Weg neu auszurichten, neue Perspektiven zu erkennen und die Sinnhaftigkeit seiner Arbeit zu hinterfragen.

Ein Kind zu haben, was nicht spricht, einen nicht begrüßt, wenn man zur Tür hineinkommt und feste Rituale braucht, um durch den Alltag zu kommen mag tragisch klingen. Aber meistens ist es auch irrsinnig, komisch und so absurd, dass diese Geschichten kaum anders kommuniziert werden können, als in Form eines Comics. In „Nani and the nerds“ geht es genau darum.

Gezeichnet und aufgeschrieben, mal in Highheels mal in Einhornpantoffeln…


#howtragicturnsintomagic #perspektivwechsel #sinnhaftigkeit #liveyourtalents #selffulfillment #authentizität #motherscreatethefuture




















89 Ansichten